Waf­fen­ge­setz-Ver­ord­nung in Kraft getreten

Nach­dem die All­ge­mei­ne Waf­­fen­­ge­­setz-Ver­­or­d­­nung (AWaffV) am 31.10.2003 im Bun­des­ge­setz­blatt ver­öf­fent­licht wur­de, ist sie nun am 1. Dezem­ber, acht Mona­te nach dem neu­en Waf­fen­ge­setz, in Kraft getre­ten. Und auch hier fin­det sich wie­der eine Rei­he von Neue­run­gen, die von den ein­zel­nen Sport­schüt­zen wie von den Schüt­zen­ver­ei­nen zu beach­ten sind. Inhalts­über­sichtSach­kun­deSchieß­sport­ord­nungSchieß­stän­deAuf­sicht auf SchießständenAufbewahrung

Lesen

Das neue Waffenrecht

Nun ist es also amt­lich: Das neue, nach „Erfurt“ noch­mals ver­schärf­te Waf­fen­recht ist im Bun­des­ge­setz­blatt ver­kün­det und tritt am 1. April 2003 in Kraft. Damit müs­sen wir uns auf eini­ge Neue­run­gen ein­stel­len. Die wich­tigs­ten Ände­run­gen sol­len hier kurz vor­ge­stellt wer­den. Inhalts­über­sichtJugend­ar­beitWaf­fen­be­sitz­kar­tenNeue Ver­pflich­tun­gen für die SchießsportvereineAuf­be­wah­rung von Schuß­waf­fen Jugend­ar­beit[↑] Eine der wichtigsten

Lesen

100 Jah­re Dis­kus­si­on um das „rich­ti­ge“ Waffengesetz

Die Dis­kus­si­on um das „ rich­ti­ge “ Waf­fen­ge­setz ist mitt­ler­wei­le fast ein Jahr­hun­dert alt und auch das Waf­fen­recht schwank­te in die­ser Zeit stets zwi­schen einem libe­ra­len Ver­ständ­nis und einem Total­ver­bot. Inhalts­über­sichtWaf­fen für alle bis zum Ers­ten WeltkriegEnt­waff­nung nach ver­lo­re­nem Ers­ten WeitkriegGeset­zes­ver­schär­fun­gen in den ZwanzigernRadi­ka­le Waf­fen­ge­setz­än­de­run­gen im und nach dem Zweiten

Lesen

Erhöht das neue Waf­fen­ge­setz die inne­re Sicherheit?

Die Dis­kus­si­on ist nach dem Amok­lauf von Erfurt neu auf­ge­flammt: Ist das neue Waf­fen­ge­setz tat­säch­lich ein Bei­trag zur Erhö­hung der inne­ren Sicher­heit? Kin­der ler­nen durch Nach­ah­men. Kin­der wer­den bis zu ihrer Voll­jäh­rig­keit Zeu­ge von zir­ka 100.000 Tötungs­de­lik­ten im Fern­se­hen. Es soll­te nicht län­ger die Erkennt­nis ver­schwie­gen wer­den, dass der Umgang

Lesen

Fra­ge zum neu­en Waffengesetz

Wirr­warr anstel­le von Klar­heit – Das Waf­fen­ge­setz, das am 1. April 2003 in Kraft tritt, ist für vie­le in der Pra­xis so nicht rea­li­sier­bar. Ver­ant­wort­li­che im Schieß­sport wis­sen oft nicht, wie sie sich ver­hal­ten sol­len. Inhalts­über­sichtWas muss bei der Waf­fen­auf­be­wah­rung beach­tet werden?Was ändert sich bei den Waffenbesitzkarten?Wie sieht es mit der

Lesen