Die Genehmigung eines Schießsportzentrums

Die Genehmigung eines Schießsportzentrums

Grund­sätz­lich sind Schieß­stän­de bau­recht­lich im Außen­be­reich bevor­zugt zuläs­sig. Die Ertei­lung einer Betriebs­ge­neh­mi­gung einer sol­chen Schieß­an­la­ge ist nicht zu bean­stan­den, wenn die vor­ge­schrie­be­ne zumut­ba­re Lärm­ober­gren­ze nicht über­schrit­ten wird. Mit die­ser Begrün­dung hat das Ver­wal­tungs­ge­richt des Saar­lan­des die Kla­ge von Bür­gern aus Nohn sowie der benach­bar­ten Schneid­müh­le gegen die Geneh­mi­gung eines „Inter­na­tio­na­len

Weiterlesen
Immissionsschutz und der Schießstandbau

Immissionsschutz und der Schießstandbau

Das Rechts­schutz­in­ter­es­se für eine Kla­ge gegen die immis­si­ons­schutz­recht­li­che Geneh­mi­gung einer Schieß­an­la­ge ent­fällt nicht dadurch, dass die Pla­nung für die Schieß­an­la­ge in meh­re­ren Punk­ten geän­dert und auf eine ent­spre­chen­de Anzei­ge nach § 15 Abs. 1 BIm­SchG hin ein sog. Frei­stel­lungs­be­scheid nach Abs. 2 die­ser Vor­schrift erlas­sen wur­de. Eine Ände­rungs­an­zei­ge gem. § 15 BIm­SchG

Weiterlesen
Schießstände und Auto-Stellplätze

Schießstände und Auto-Stellplätze

Wer­den für eine geplan­te Schieß­an­la­ge kei­ne Stell­plät­ze nach­ge­wie­sen, darf eine Bau­ge­neh­mi­gung nicht erteilt wer­den. Meint jeden­falls das Ver­wal­tungs­ge­richt Neu­stadt in einem jetzt ver­öf­fent­lich­ten Urteil. Der Klä­ger ist ein Sport­schüt­zen­ver­ein aus dem Land­kreis Kai­sers­lau­tern, der bereits über eine unter­ir­di­sche Schieß­an­la­ge nebst Ver­eins­heim ver­fügt. Sei­nen Bau­an­trag für den Neu­bau einer Hal­le für

Weiterlesen
Haftung auf dem Schießstand

Haftung auf dem Schießstand

Nach der Unfall­sta­tis­tik zählt der Schieß­sport zu den sichers­ten Sport­ar­ten. Genau genom­men ist es die zweit­si­chers­te – nur beim Schach­spiel pas­siert noch weni­ger. Doch die­se Zahl in der Sta­tis­tik ist nur die eine Sei­te. Die ande­re Seite:Wenn ein­mal ein Unfall pas­siert, hat er oft­mals mas­si­ve Fol­gen. Und es stellt sich

Weiterlesen
Waffengesetz-Verordnung in Kraft getreten

Waffengesetz-Verordnung in Kraft getreten

Nach­dem die All­ge­mei­ne Waf­­fen­ge­­setz-Ver­­or­d­­nung (AWaffV) am 31.10.2003 im Bun­des­ge­setz­blatt ver­öf­fent­licht wur­de, ist sie nun am 1. Dezem­ber, acht Mona­te nach dem neu­en Waf­fen­ge­setz, in Kraft getre­ten. Und auch hier fin­det sich wie­der eine Rei­he von Neue­run­gen, die von den ein­zel­nen Sport­schüt­zen wie von den Schüt­zen­ver­ei­nen zu beach­ten sind. InhaltsübersichtSach­kun­deSchieß­sport­ord­nungSchieß­stän­deAuf­sicht auf

Weiterlesen