Beiträge zum Stichwort ‘ Waffensicherstellung ’

Weitere Informationen auf der Waffenrechtslupe Sicherstellung von 126 Waffen

17. August 2015 | Aktuelles

Die Beschlagnahme vo Waffen ist dann gerechtfertigt, wenn angenommen wird, dass der Betroffene die Waffen missbräuchlich verwenden könnte. Mit dieser Begründung hat das Verwaltungsgericht des Saarlandes in dem hier vorliegenden Fall den Eilantrag eines Waffenbesitzers zurückgewiesen. Im Rahmen eines Polizeieinsatzes waren im Juli bei dem Waffensammler 126 Waffen sichergestellt worden. … 



Weitere Informationen auf der Waffenrechtslupe Waffenherausgabe gegen ein Gutachten zur waffenrechtlichen Eignung

23. November 2012 | Aktuelles

Die Waffenbehörde ist durch keine Norm im Waffengesetz berechtigt, die Herausgabe von anderweitig in ihren Besitz gelangten Waffen im Sinne der Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts von der Vorlage eines Gutachtens zur Frage der waffenrechtlichen Eignung (§ 6 Abs. 2 WaffG) abhängig zu machen. Es ist auch keine Umdeutung einer solchen Anordnung … 



Weitere Informationen auf der Waffenrechtslupe Vernichtungsnachweis – 26 Jahre nach Waffensicherstellung

15. November 2011 | Aktuelles

Ein (ehemaliger) Waffenbesitzer kann 26 Jahre nach der Sicherstellung der Waffen durch die Polizei nicht mehr deren Herausgabe verlangen. Die Herausgabe einer Waffe nach 26 Jahren scheidet aus, da das Land keine Dokumente über den Verbleib oder über die Verwertung beziehungsweise Vernichtung mehr auffinden kann und ihm das nicht anzulasten … 



Zum Seitenanfang